Fieberbrunn Bergbahnen 6391 Fieberbrunn, Österreich
Posted on 27. Juni 2016 / 525 Listing verified by admin as genuine
Fieberbrunn Bergbahnen
Location : TirolFieberbrunn
Opening Hours

fieberbrunn03Nach dem Ende des Lords of the Bo Anfang des neuen Jahrhunderts verfiel Fieberbrunn in der Snowboard-Welt ein wenig in einen medialen Winterschlaf. So konnte sich Fieberbrunn in den vergangenen Jahren zum FreerideGeheimtipp entwickeln. Wer erwartete schon, in dem kleinen Örtchen in den Kitzbüheler Alpen eine schillernde Freeride-Perle, die es mit Big Names wie St. Anton oder anderen Hochkarätern aufnehmen könnte? Diesen Insider-Status hat das Resort im Pillerseetal aber inzwischen abgelegt, denn mit der Aufnahme in die Freeride World Tour und der damit verbundenen Medien-präzenz hat Fieberbrunn in den letzten beiden Jahren ein phänomenales Comeback gefeiert.
Warum dieses Juwel jahrelang nur in Szene-Kreisen bekannt war, ist kaum verwunderlich, denn auf den ersten Blick erheben sich oberhalb der Talstation zunächst dicht bewaldete, nicht allzu steile Hänge. Doch wer die untere Sektion passiert hat, bekommt auf dem weiteren Weg nach oben freie Sicht aufs Gelände und somit auf die unzähligen Möglichkeiten zum Freeriden. Absoluter Freeride-Trumpf ist dabei die neue Zehner-Gondel Reckmoos, die den Anschluss zum Massiv des Wildseeloders herstellt. An diesem markanten Face messen sich die Pros der Freeride World Tour jährlich.
Allerdings sind die wenigsten Freeride-Pros, weshalb wir uns getreu dem Motto „Schuster bleib bei deinen Leisten“ nicht in Lebensgefahr begeben sollten. Denn Fieberbrunn bietet Freeriden für jedes Fahrlevel. Die Hänge an der Reckmoos-Gondel sind ein genialer Spielplatz für kurze Lines und kleine Drops mit offenen Tiefschneefeldern im Auslauf. Eine etwas anspruchsvollere Variante stellt die Abfahrt vom Wildseeloderhaus dar, die ihr über eine Traverse von der Bergstation Hochhörndl aus erreicht. Dort angekommen eröffnet sich ein Bowl, in deren Nordhängen anspruchsvolle Runs auf erfahrene Freerider warten. Am Ende der Bowl kommt ihr problemlos wieder zurück ins Gebiet.
Für all diejenigen unter euch, die einfach nur Spaß auf der Piste und direkt daneben haben wollen, ist Fieberbrunn ein echtes Juwel! Die verspielten Pisten und das dazwischen liegende Backcountry laden euch zum schier endlosen Spaßprogramm ein. Roller, Pistenkanten, Hips, Lips, Pillows, Cliffs und Tree Runs lassen jegliche Gedanken an Big Mountain Riding oder Park-Fahren vergessen. Von der Bergstation Lärchfilzkogel aus eröffnen sich mehrere Runs bis hinunter zur Streuböden-Talstation. Hier sind die Hänge bei Neuschnee zwar schnell verspurt, aber durch das geniale Gelände und die Vielzahl an natürlichen Spots und Kanten machen die Runs auch im zerfahrenen Schnee richtig Spaß. Wenn das Wetter nicht mitspielt, bieten die unteren Hänge und Pisten am Lärchenfilzkogel meist ausreichend Kontrast, dass selbst ein wolkenverhangener Tag ein guter Tag in Fieberburnn sein kann.
Für alle Freunde des Park-Fahrens hält Fieberbrunn mit dem Easy Park neben der Streuböden-Bergstation einen Park für Beginner und Fortgeschrittene bereit.

Reviews
There are no reviews yet, why not be the first?
Leave a review
:
Related Listings