St. Anton am Arlberg 6580 St. Anton am Arlberg, Österreich
Posted on 29. Juni 2016 / 259 Listing verified by admin as genuine
Opening Hours

St. Anton! Dieser Ort steht seit jeher für erstklassigen Wintersport und hat sich über viele Jahre hinweg eine weltweite Fangemeinde aufgebaut. Viele kamen und einige blieben gleich am Arlberg, um nicht mehr auf St. Antons perfekte Bedingungen verzichten zu müssen. Das Berg- massiv des Arlbergs ist jeden Winter der Garant für beste Schneeverhältnisse, erstklassige Tief- schneeabfahrten und boomenden Tourismus. Kein Wunder, dass „Stanton“, wie St. Anton am Arlberg von seinen Fans genannt wird, sich über die letzten Jahrzehnte zu einem der bekanntesten Wintersport-Resorts weltweit etablieren konnte. Ebenso wenig verwundert es also, bei der Jagd nach unberührten Tiefschneehängen auf Gleichgesinnte zu treffen, die von Neuseeland, Skandinavien oder Amerika nach „Stanton“ gereist sind, um den Arlberg zu erkunden. Österreichische Tradition mit einem internationalen Flair plus Back-country-Möglichkeiten en masse – willkommen in St. Anton am Arlberg!
Das Terrain hat die volle Palette im Angebot. Die Abfahrten rund um St. Anton bieten von einfachen Tiefschnee-Runs für Anfänger direkt am Pistenrand bis zu den heftigsten AK Lines für alle Jeremy-Jones- Jünger die komplette Bandbreite an fahrbarem Ge lände. Tipps für all diejenigen, die das Backcountry als Spielplatz ansehen und keine Gelegenheit auslassen, ein wenig Air Time zu scoren, sind die Runs rund um St. Christoph vom Galzig sowie die Schindler-Spitze. Diese Lines starten von der Valluga 1 und der Valluga 2 aus und sind somit einfach zu erreichen. Besonders der Run von der Valluga in Richtung Alpe Rauz verspricht mit seinen unzähligen Drops und Lips Fahrspaß über fast 1.500 Höhenmeter.
Auf der Südseite von St. Anton liegt ein weiteres Freeride-Eldorado. Wenn ihr aus dem Lift „Riffel 2″ auf 2.645 Metern aussteigt, lädt euch eine offene Bowl unterhalb der Vorderen Rendlspitze zum Powdern ein. Auch hier finden sich unzählige Drops und Spots, um eure Obstacles in das weiße Gold zu shapen. Bei schlechten Wetterverhältnissen findet ihr in den Passagen unterhalb des Rendis Kontrast, Windschutz und Spaß zwischen Bäumen und Sträuchern. Powder Cruising ist angesagt und ein Grinsen auf eurem Gesicht ist garantiert.
Doch auch die Park-Enthusiasten kommen in St. Anton am Arlberg nicht zu kurz. Der Stanton Park direkt unterhalb der Bergstation der Rendl-Bahn hat sich in den vergangenen Jahren zu einer gut gepflegten Freestyle-Spielwiese entwickelt. Vom Beginner-Park bis zur Pro-Line lässt der Park keine Wünsche offen und ihr müsst euch zwischen Kickern, Rollern, Boxen, Rails, Butterbox und dem Wallride entscheiden. Durch einen anliegenden Schlepplift braucht ihr hier keine kostbare Zeit für lange Liftfahrten zu verschwenden und könnt shredden, bis die Schenkel brennen.
Wenn euch eure Füße abends noch durch die Straßen von St. Anton am Arlberg tragen, müsst ihr, wenn ihr am nächsten Morgen wieder die erste Gondel erwischen wollt, schon einen festen Willen besitzen, denn das internationale Nachtleben lässt euch schnell eure müden Glieder und die Uhrzeit vergessen.

Reviews
There are no reviews yet, why not be the first?
Leave a review
:
Related Listings